Sehbar

Adolph Freiherr Knigge ist aus seiner Gruft im Dom zu Bremen noch einmal in die materielle Welt zurückgekehrt. Er hat es nicht mehr ausgehalten, immer nur als Benimmonkel wahrgenommen zu werden, ging es ihm doch um den liebevollen, von Respekt und Wohlwollen geprägten Umgang der Menschen miteinander. Dass die diesseitige Regierung ihm diesen Violonisten namens Brenner für seinen Vortrag zur Seite stellt, findet der alte Freiherr überaus erfreulich. Allerdings sind die Töne, die der Brenner seinem imposanten Instrumente entlockt, für den alten Freiherrn etwas gewöhnungsbedürftig. Mal sehen, wie sich der Umgang dieser beiden Menschen miteinander gestaltet…
„Über den Umgang mit Menschen“, ein musikalisch-theatraler Vortrag. 70Minuten
Knigge: Reimund Groß
Brenner: Hartwig Nikola
Regie: Annette von Klier

„Das kurze Leben des Georg B.“
Zum 200.Geburtstag habe ich mich mit Büchners Leben beschäftigt und aus Werken und Briefen von und an ihn, sowie Berichten und Beschreibungen von Freunden und Zeitzeugen, sein Leben als Monolog nachgezeichnet. Georg Büchner steigt aus dem Grab um von Kindheit, Schule und Studium, von Liebe und Leid, vom Leben eines politisch Verfolgten Dichters und Wissenschaftlers im Exil zu erzählen. Und er kann jungen Menschen Hoffnung machen, zeigt er doch zu was ein unangepasster, zutiefst gerechtigkeitsliebender Mensch in jungen Jahren fähig ist… 60Minuten lang
Büchner: Reimund Groß
Textfassung: Reimund Groß

„Der Sandmann“ von E.T.A. Hoffmann
Durch die gesamte Erzählung zieht sich die Verwechslung von Tun und Leiden, von Auge und Blick. Die Dinge verkehren sich. Die Hauptfigur Nathanael verliebt sich in einen Automaten, die schöne Puppe Olimpia und verwünscht seine Braut Clara, als „lebloses, verdammtes Automat“. Nathanael misstraut zunehmend dem Vernünftigen, er misstraut dem Ausgedrückten, sucht weit unter der Oberfläche nach dem Eigentlichen und verliert sich in den Untiefen der Erscheinung… 65Minuten
Erzähler: Reimund Groß
Textfassung: Reimund Groß

Außerdem:
„Klein Zaches, genannt Zinnober“, „ein supperwahnsinniges Buch“, sagte E.T.A. Hoffmann selbst darüber.
Erzähler und Textfassung: Reimund Groß 60Minuten
„Irrungen, Wirrungen“ von Theodor Fontane
Erzähler und Textfassung: Reimund Groß, Regie: Annette von Klier 65Minuten
„Lenz“ von Georg Büchner
Lenz: Reimund Groß, Regie: Annette von Klier, Musik und Sound: Fabian Römer 77Minuten
Hörbuch bei Preiser records, Wien
„Außerhalb der Erdenschwere“ eine Kurt Tucholsky Montage aus Werken und Briefen
Die vier Personen in einer: Reimund Groß, Regie: Annette von Klier 60Minuten

Diese Programme sind käuflich und wegen des geringen Aufwandes auch für kleinere Veranstalter erschwinglich:

Agentur: Theateragentur Niekamp, kontakt@theateragentur-niekamp.de

Tel:0049-6421 /409911     Fax:0049-6421 / 409912

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s